RA Holtstraeter

Publikationen

06/2018
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 06.2018, S. 382 – 384,  Teambildungsmaßnahme unfallversichert?
03/2018
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 03.2018, S. 179 – 180, Beiträge an berufsständische Versorgungseinrichtung
12/2017
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 12.2017, S. 904 – 906, Sachleistungsanspruch kraft gesetzlicher Fiktion
30.11.2017
24. Erfurter BK-Tage,
Vortrag „Fehlende Nachtdiensttauglichkeit ist kein Kündigungsgrund“
10/2017
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 10.2017, S. 753 – 754, Falsch abgebogen, kein Unfallversicherungsschutz?
06/2017
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 06.2017, S. 415 – 417, Unfallversicherungsschutz im Homeoffice oder bei Telearbeit
04/2017
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 04.2017, S. 258 – 261, Haftung der Berufsgenossenschaft für Erstversorgungsfehler
11/2016
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 11.2016, S. 784 – 786, Partnergesellschaften von Ärzten und Rechtsanwälten erlaubt
09/2016
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 09.2016, S. 640 – 641, Honorararzt – (k)ein ärztlicher Freelancer?
08/2016
Fachzeitschrift „ASR“, 08/2016, S.174 f, Beweisbeschluss??? … was ist das?
08/2016
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 08.2016, S. 576 – 577, Arbeitslosengeld während stufenweiser Wiedereingliederung
05/2016
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 05.2016, S. 340 – 342, Witwenrente nach gerechtfertigter Sterbehilfe
04/2016
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 04.2016, S. 259 – 262, MdE nach Prothesenversorgung
03/2016
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 03.2016, S. 172 – 173, Fehlende Nachtdiensttauglichkeit ist kein Kündigungsgrund
11/2015
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 11.2015, S. 794 – 796, Initiativlast des Arbeitgebers zur Einleitung eines BEM
09/2015
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 09.2015, S. 642 – 644, Rehabilitation vor Rente in der DRV
06/2015
Knickrehm/Kreikebohm/Waltermann, Kommentar zum Sozialrecht, Verlag C.H. Beck, 4. Auflage 2015, Autor SGB VII
02/2015
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 02.2015, S. 96 – 97, Die Meniskuserkrankung eines Müllwerkers
01/2015
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 01.2015, S. 34 – 35, Grippeimpfung als Arbeitsunfall
12/2014
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 12.2014, S. 906 – 907, Anspruch auf Ausstattung mit höherwertigem Hörgerät
12/2014
Fachzeitschrift „Sozialrecht aktuell“, Sonderheft 2014, S. 47 – 51, Brauchen wir einen Gesundheits- und Eingliederungsmanager?“
10/2014
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 10.2014, S. 750 – 751, Kein Wegeunfallschutz bei Regulierungsgesprächen
08.10.2014
Deutsche Richterakademie, Trier, Vortrag: Leistungen zur Teilhabe, Eingliederungsmanagement
07/2014
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 07.2014, S. 502 – 503, Sozialversicherungsrechtliche Absicherung des Lebendspenders
31.05.2014
95. Deutscher Röntgenkongress, Hamburg, Referat: „Rechtliche Stellung sowie formaler und sprachlicher Aufbau eines Gutachtens“
04/2014
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 04.2014, S. 277 – 278, Mitverschulden des Radfahrers ohne Helm?
24.02.2014
46. BSG-Kontaktseminar des Deutschen Sozialrechtsverbandes, Kassel,
Referat: „Brauchen wir einen Gesundheits- und Eingliederungsmanager?“
10/2013
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 10.2013, S. 595 – 596, Gesundheitsstörungen durch Mobbing in der gesetzlichen Unfallversicherung nicht entschädigungsfähig
09/2013
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 9.2013, S. 519 – 521, Die Einwirkungskausalität
06/2013
Fachzeitschrift „ASR“, 2013, S.90 ff, Der Versicherungsfall Prävention
06/2013
Kreikebohm/Spellbrink/Waltermann, Kommentar zum Sozialrecht, Verlag C.H. Beck, 3. Auflage 2013, Autor SGB VII
03/2013
Fachzeitschrift „ASU“, Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, 3.2013, S. 93 – 96, Chancen und Grenzen des BEM aus rechtlicher Sicht
02.11.2012
Herbsttagung 2012 der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im Deutschen Anwaltsverein, Bonn
Referat: „ Präventions- und Leistungsansprüche Berufserkrankter – auch ein rechtliches Problem?“
10/2012
Fachzeitschrift „ASR“, 2012, S. 211 – 216, Idee und Konzept einer Kanzlei für Gesundheit und Teilhabe
05/2012
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2012, S. 301 – 304, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 17.05.2011 – B 2 U 18/10 R – zur Unternehmerversicherung in der DGUV, Pflichtversicherung, freiwillige Versicherung
09/2011
Kreikebohm/Spellbrink/Waltermann, Kommentar zum Sozialrecht, Verlag C.H. Beck, 2. Auflage 2011, Autor SGB VII
02/2011
Fachzeitschrift „die BG“, 2011, S. 81 ff, Der Versicherungsfall Prävention
24.03.2010
Informationsveranstaltung des Arbeitgeberverbandes für die chemische Industrie in Norddeutschland, Hamburg
Referat: „ Gesundheits- und Konfliktprävention für Mittel- und Kleinbetriebe“
11/2009
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2009, S. 685 – 687, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 18.11.2008 – B 2 U 27/07 R – zum Versicherungsschutz des Nothelfers gegenüber Racheakten
04/2009
Kreikebohm/Spellbrink/Waltermann, Kommentar zum Sozialrecht, Verlag C.H. Beck, 1. Auflage 2009, Autor SGB VII
07.04.2009
BK-Qualitätssicherungstage 2009 der DGUV, BGAG Dresden, Vortrag:“Vom Verwaltungsverfahren zum Casemanagement“
1/2009
Aromatische Amine, Arbeitshilfe in Berufskrankheitenverfahren, BK-Report der DGUV 1/2009
01/2008
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2008, S. 57 – 59, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 30.01.2007 – B 2 U 23/05 R – zur Unfallkausalität und zum Versicherungsschutz auf Wegen unter Drogeneinfluß
03/2004
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2004, S. 136 – 139, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 06.05.2003 – B 2 U 22/02 R – zur wiederholten Gewährung von Wohnungshilfe
10.09.2003
Wissenschaftliche Tagung für Juristen und Ärzte aus den Bereichen des Sozialrechts und der Sozialmedizin, Heidelberger Gespräch 2003
– Vortrag: „Kriterien zur Gutachterauswahl aus Sicht des Leistungsträgers“
– Veröffentlichung Fachzeitschrift “ Der Medizinische Sachverständige“ 100 (2004) , S. 42 – 45
04/2003
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2003, S. 227 ff, Kommentierung des Urteils des 2. Senats des BSG vom 13.08.01 – B 2 U 30/01 R – zum Parallelbezug von Altersrente und Verletztengeld
01/2003
Seminar Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, 9. Semester Humanmedizin, Pro und Contra im Berufskrankheitenverfahren – der Arzt im Spannungsfeld zwischen Patient und Berufsgenossenschaft?
11/2001
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2001, S. 646 f, Kommentierung des Urteils des 2. Senats des BSG vom 20.02.01 – B 2 U 10/00 R – zu Übergangsleistungen gem. § 3 Abs. 2 BKVO
12/2000
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2000, S. 701 f, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 24.02.2000 – B 2 U 8/99 R – zum Versicherungsschutz eines ehemaligen Soldaten der NVA
03/2000
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 2000, S. 137 ff, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 30.06.1999 – B 2 U 35/98 R – zur Beitragspflicht des Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH in der gesetzlichen Unfallversicherung
12/1999
Fachzeitschrift „Die BG”, 1999, S. 768 ff, Erwiderung zu dem Beitrag von Dr. Kaiser „Der Umgang des ärztlichen Gutachters mit dem Unfallversicherten in rechtlicher Sicht”
10.11.1999
Sicherheitsfachkräftetagung des TAD Halle 1999
Vortrag: „Alkohol im Betrieb – rechtliche Konsequenzen“
07.07.1999
Berufsgenossenschaftliches Fachgespräch „Möglichkeiten der erweiterten ambulanten Physiotherapie”
Vortrag: „EAP am Bergmannstrost aus der Sicht einer Berufsgenossenschaft”
03/1999
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 1999, S. 145 ff, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 05.05.98 – B 2 U 9/97 R – zur Anwendung der Rechtsfigur des „mißglückten Arbeitsversuches” im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung
08/1997
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 1997, S. 378 f,
Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 17.12.96 – 12 RK 45/95 – zur Beitragspflicht der Unfallversicherungsträger aus der Verletztengeldzahlung bei nachträglicher Feststellung der Leistungspflicht und Erstattung von Krankengeld
29.10.1996
Jahrestagung der Sicherheitsfachkräfte 1996 in Timmendorf Vortrag: ”Die Sicherheitsfachkraft ganz oben”
– Veröffentlichung Fachzeitschrift „Sichere Chemiearbeit” 8/97, S. 90 ff
07/1996
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 1996, S. 340 ff, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 05.10.1995 – 2 RU 44/94 zum Schülerunfall während einer Klassenfahrt
05/1995
Fachzeitschrift „Die Sozialgerichtsbarkeit“, 1995, S. 171 f, Kommentierung des Urteil des 2. Senats des Bundessozialgerichtes vom 05.05.1994 – 2 RU 16/93 zur Feststellungslastverteilung beim Wegeunfall
05.10.1994
Seminar für Gutachter bei Berufskrankheiten des Landesverbandes Hessen-Mittelrhein und Thüringen der gewerblichen Berufsgenossenschaften
Vortrag: „Die Bedeutung des ärztlichen Sachverständigengutachtens und die Stellung des Gutachters“
01.09.1994
Wissenschaftliche Tagung für Juristen oder Ärzte aus den Bereichen des Sozialrechts und der Sozialmedizin, Heidelberger Gespräch 1994: „Behauptete und bewiesene Gesundheitsschäden durch Dioxin“
– Veröffentlichung Fachzeitschrift “ Der Medizinische Sachverständige“, 1995, S. 77 ff
11.06.1994
2. Arbeitsmedizinische Fortbildungstage in Schleswig-Holstein
Vortrag: „Rehabilitations- und Kausalitätsprobleme in der gesetzlichen Unfallversicherung“
05/1994
Fortbildungsveranstaltungen des Landesverbandes Nordwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften,
Seminare für Terminvertreter in Sozialgerichtsverfahren
10.11.1993
1. Informationsveranstaltung für Interessenvertreter und Prozeßbevollmächtigte,
Vortrag: „Das Mißverständnis der Beweislastumkehr“
03.09.1993
Wissenschaftliche Tagung für Juristen oder Ärzte aus den Bereichen des Sozialrechts und der Sozialmedizin, Heidelberger Gespräch 1993
Vortrag: „Gesundheitsgefährdende Tätigkeiten – Zuordnungsprobleme bei den Sozialversicherungsträgern aus rechtlicher Sicht“
– Veröffentlichung Fachzeitschrift „Soziale Sicherheit in der Landwirtschaft“ 03/1993
– Veröffentlichung Fachzeitschrift „Der Medizinische Sachverständige“, 1994, S. 102 ff
17.05.1993
Lions Club Hamburg, Nordheide:
Vortrag: „Aufbau von Bezirksverwaltungen in den Neuen Bundesländern“
02.03.1993
Live-Sendung NDR 4, Reihe: Recht im Alltag
Thema : „Dein Recht beim Sozialgericht“
20.11.1992
Fernseh-Live-Interview RTL zu Fragen der Asbestentschädigung
11./12.11.1992
Konferenz der Sicherheitsfachkräfte der norddeutschen Bundesländer
Vortrag: „Berufskrankheiten – System und Bearbeitung“
24.10.1992
Tübinger Begegnung: Traumatologie und Recht
Vortrag: „Die ärztliche Verantwortung bei nicht allgemein anerkannten Theraphiefragen, Haftungsrechtliche Aspekte“
28.08.1992
Nordische Sozialrechtstage in Schleswig
Vortrag: „Die Entschädigung von Krankheiten als Berufskrankheit nach § 551 II RVO aus juristischer Sicht“
30.08.1992
Schulung der Berufskrankheiten-Gutachter des Landesverbandes Hessen-Mittelrhein und Thüringen der gewerblichen Berufsgenossenschaften
Vortrag: „Begutachtung von Berufserkrankten“
1991/1992
Sämtliche Anpassungsfortbildungen der BG Chemie für Sicherheitsfachkräfte in den neuen Bundesländern
Vorträge: „Versicherungsfälle und Leistungen“ und „Arbeitsschutzrecht“
16.06.1992
Sicherheitsfachkräfte-Tagung, Sachsen und Sachsen-Anhalt
Vortrag: „Unfälle und Berufskrankheiten – Grenzfälle der Anerkennung und Leistung“
15./16.05.1992
Gutachterseminar des Landesverbandes Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern der gewerblichen Berufsgenossenschaften
Vortrag: „Ablauf eines Verwaltungsverfahrens im Hinblick auf den Gutachtenauftrag“
14.05.1992
Seminar zum Verfahrensrecht für Richter und Widerspruchsstellenmitglieder in den neuen Bundesländern
Schulung: „Aufhebung begünstigender Verwaltungsakte“
23.02.1991
Gutachterkolloquium des Landesverband Nordwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften
Vortrag: „Begutachtung bei Meniskusschäden aus Sicht der Verwaltung“
1990/1991
Mitverfasser der Merkblätter (grüne Reihe, BG Chemie)
– A 006: Arbeitsschutzrecht: „Verantwortung für Arbeitssicherheit, Grundlagen und Rechtsfolgen”
– A 007: Die Berufsgenossenschaften: ”Organisation, Aufgaben und Leistungen”
13.06.1990
Berufsverband der Pneumologen, Hamburg, Schleswig-Holstein
Vortrag: „Berufskrankheitenverfahren im pneumologischen Bereich“
22.02.1990
Institut für Aus- und Fortbildung der Hansestadt Lübeck
Schulung: „Verantwortung des Vorgesetzten“
09.10.1989
Arbeitskreis Arbeitssicherheit/Umweltschutz des DGB
Vortrag: „Berufskrankheitenverfahren und Rehabilitation“
03.10.1989
Arbeitskreis Arbeitssicherheit Schleswig-Holstein
Vortrag: „Verantwortung des Vorgesetzten“
18.04.1989
Arbeitskreis Arbeitssicherheit Pfalz
Vortrag: „Verantwortung des Vorgesetzten“
15.09.1988
Wissenschaftliche Tagung für Juristen oder Ärzte aus den Bereichen des Sozialrechts und der Sozialmedizin, Heidelberger Gespräch 1988
Vortrag: „Das Problem der MdE-Beurteilungen in der gesetzlichen Unfallversicherung und im Sozialen Entschädigungsrecht“
– Veröffentlichung Fachzeitschrift „Der Medizinische Sachverständige“, 03/1989
10/1988
Fachzeitschrift „Sichere Chemiearbeit“, 1988, S. 111:
„Versicherungsschutz bei Pannen und Unfällen im Straßenverkehr“
09/1988
Fachzeitschrift „Sichere Chemiearbeit“, 1988, S. 105 f:
„Versicherungsschutz bei betrieblichen Gemeinschaftsveranstaltungen“
16./23.03.1988
Fortbildungsveranstaltung des Landesverbandes Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften
Vortrag: „Das Feststellungsverfahren bei beruflich bedingter Krebserkrankung“
12.11.1987
Informationsveranstaltung für Versichertenvertreter der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie
Vortrag: „Der Rentenanspruch: Entstehung, Erlöschen und Zugriffsmöglichkeiten Dritter“
11.11.1987
Erfahrungsaustausch zwischen Betriebsärzten und der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie
Vortrag: „Zusammenarbeit zwischen BG und Betriebsarzt unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes“
29.01.1987
Informationsveranstaltung des Vereins der Bayrischen Chemischen Industrie e.V.
Vortrag: „Alkohol im Betrieb“
25.02.1987
Fortbildungsveranstaltung des Landesverbandes Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften für Ermächtigte Ärzte
Vortrag: „Berufsbedingte Lungen- und Bronchialerkrankungen: Ursachenbewertung und Anerkennung als Arbeitsunfall oder Berufskrankheit“
18.08.1986
Fortbildungsveranstaltung des Landesverbandes Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften für Ermächtigte Ärzte
Vortrag: „Lebererkrankung als Arbeitsunfall oder Berufskrankheit“
1986-2009 fortlaufend
Schulung von Sicherheitsfachkräften und Vorgesetzten in der Chemieindustrie, Thema „Verantwortung von Vorgesetzten“

RA Reinhard Holtstraeter | Lorichsstrasse 17 | 22307 Hamburg

tel 040 / 63 31 49 91 | fax 040 / 63 31 49 97


© 2010 R.H. Alle Rechte vorbehalten